Willkommen auf der Homepage der Turner(innen)
des
SV Einheit Borna e.V.
+++ 17.01.  Vergleichswettkampf mit Turbine Leipzig    +++ 13.12.  Adventsturnen Borna    +++ 12.11.  Qualifikation Landesliga in Chemnitz    +++ 22.10.  Ausflug ins Belantis    +++ 11.09.  Mini-Turnbezirksmeisterschaften   

Neuigkeiten

1000 Euro für unseren Verein - Jetzt Endspurt - wir habens noch NICHT!!!
03.11.2012 - 20:53
Noch bis zum 06.11. (kommender Dienstag) heißt es: Stimmen sammeln! Denn die 1.000 Vereine, die bis dahin die meisten Stimmen haben,
erhalten am 6.November 2012 die Spende von jeweils 1.000 Euro.

Also bitte unter dem unten angegebenen Link abstimmen. Und sagt auch allen Freunden, Bekannten und Verwandten Bescheid!

Die ersten Stimmen wurden abgegeben. Bitte weiter abstimmen - noch reicht es nicht für die Siegprämie! weitere Informationen ...
Erstellt von Michaela Ottlik | Kommentar hinterlassen - 2 Kommentar(e) anzeigen
Wenn das Turnen zur Nebensache wird…
03.11.2012 - 20:49
Am 26.10.12 trafen sich 17 Turnerinnen und 2 Turner aus unserem Verein voller Vorfreude am Busbahnhof in Borna. Doch der Bus fuhr die Kinder mit ihren 5 Betreuern nicht wie üblich zu einem Wettkampf – diesmal ging es in das 30km entfernte Belantis.

Kaum angekommen, saß der Großteil schon im HURACAN und drehte eine Runde nach der anderen. Auch die Außentemperatur von gerade mal 5°C konnte sie nicht davon abhalten. Nachdem es den Wartenden dann trotz der durchdringenden Sonnenstrahlen doch zu kalt wurde, ging es weiter zum Piratenschiff. Bei der Schiffschaukel Santa Maria zögerte keines der 19 Kinder und alle hatten rießigen Spaß. Nur die Begleiter waren diesmal nicht so mutig und schauten sich das Ganze lieber von draußen an. Außerdem wartete in der „Küste der Entdecker“ noch ein 13m hoher Schiffsmast auf die Kinder, von dem es im freien Fall nach unten ging.

Weiter ging es zur „Insel der Ritter“, auf der die 70 km /h schnelle Achterbahn „Drachenritt“ auf uns wartete. Der Name hält was er verspricht und so ging es in Steilkurven rund um die Ritterburg. Bevor man am Ende in dem rießigen Rachen des Drachen verschwindet, kann man ganz oben noch einen wunderschönen Blick über das gesamte Belantis genießen.

Auch im Tal der Indianer gab es viel zu erleben bevor es weiter ins Land der Grafen ging. Nicht nur die lustigen Fahrräder haben es den Kindern angetan, sondern auch der Drachenflug und besonders der Gletscherrutscher. Leider konnten einige von der Röhrenwasserrutsche gar nicht genug bekommen sodass einige Hosen hier schon ziemlich nass wurden. Andere vergnügten sich in dieser Zeit lieber mit der Schwebebahn über den Belantis-Teich oder mit der Säule der Athene, wo sie zum Glück weniger nass wurden.

Nun wartete nur noch der Fluch des Pharao auf uns. Da an dieser Attraktion aber leider auf Grund einer Mindestgröße von 1,40m nicht alle Kinder mitfahren konnten, teilte sich die Gruppe. Die Kleineren rannten voller Eifer erneut zum Huracan und fuhren weitere 10x mit der Mega-Achterbahn, während sich die Größeren auf den Weg durch die Pyramide zum Einstieg in die Wildwasserbahn machte. Zum Glück war dies unsere letzte Station, denn keiner blieb trocken. Schnell ging es zurück zum Bus, in dem sich alle wieder aufwärmen konnten. Nach einer Runde „Knoppers“ (lieb gespendet von Familie Löbel) waren alle glücklich und zufrieden und schnatterten wie wild über die Erlebnisse im Freizeitpark, bis der Bus am frühen Abend wieder in Borna am Busbahnhof einfuhr.

Auch wenn es sehr kalt war, hatten alle ihren Spaß und etwas Gutes hatte das Wetter: Wir mussten nirgendwo anstehen.

Vielen Dank nochmal an alle Betreuer, die sich an diesem Tag Zeit genommen und uns begleitet haben und natürlich an susann froberg, der wir die Freikarten verdanken!

Text: Franziska Bergbauer
Erstellt von Michaela Ottlik | Kommentar hinterlassen - 1 Kommentar(e) anzeigen
Termine rund um Weihnachten
03.11.2012 - 20:48
Der Termin für das diesjährige Weihnachtsturnen steht fest:

Sonnabend, 15.12.2012 Dintersporthalle
ab 10.00 Uhr Generalprobe
ab 15.00 Uhr Einlass Zuschauer
15.30 Uhr Beginn

________________________________________

Am darauffolgenden

Dienstag, 18.12.2012,

wird die Weihnachtsfeier wieder im Planet of Bowl stattfinden.
Erstellt von Michaela Ottlik | Kommentar hinterlassen - 0 Kommentar(e) anzeigen
Zwiebellauf
02.10.2012 - 17:42
Am 03.10.2012 findet mit dem Zwiebellauf der erste Wettbewerb im neuen "Sonni-Meilen-Jahr statt. Nachdem unser Verein in der vergangenen Saison gewinnen konnte, gilt es nun, auch für den neuen Wettbewerb viele Laufmeilen zu sammeln.

Deshalb kommt alle am 03.10. ins Rudolf-Harbig-Stadion und startet für unseren Verein. Start ist 10.00 Uhr. Bitte seid spätestens 9.40 Uhr da, um Euch rechtzeitig anzumelden.
Erstellt von Michaela Ottlik | Kommentar hinterlassen - 0 Kommentar(e) anzeigen
Vergleichswettkampf mit Turbine Leipzig
23.09.2012 - 17:39
Kürzlich fand ein Vergleichswettkampf zwischen Turbine Leipzig und den Turnerinnen des SV Einheit Borna in allen Pflichtklassen ab der AK 6 statt.
Dabei wurde wieder einmal deutlich, dass die Turnerinnen von Turbine Leipzig richtig gut in Form sind. Sie zeigten sehr anspruchsvolle Übungen in sehr guter Ausführung. Sowohl technisch als auch haltungsmäßig konnten sie die Kampfrichter überzeugen.
Lediglich in den Altersklassen 8 und 11 konnten die Mädchen vom SV Einheit mithalten und ebenfalls vordere Platzierungen belegen. So konnte Lucie Löbel in der AK 8 gewinnen. Sie zeigte an allen Geräten sehr gute Leistungen, besonders gut aber turnte sie am Reck und erhielt verdient die hohe Punktzahl von 9,35. In der gleichen Altersklasse turnte sich die Bornaerin Jolina Bergbauer auf den hervorragenden Platz 3, lediglich der Schwebebalken verhinderte ein noch besseres Ergebnis.
In der Altersklasse 11 konnte sich Emily Löbel nach einem sehr guten Mehrkampf über den 2. Platz freuen, dicht gefolgt von ihrer Vereinsfreundin Viviane Weber.
Leider konnten für Borna in den Altersklassen 6, 7, 12 und 13 diesmal keine Turnerinnen an den Start gehen.
Alle Ergebnisse:
AK 6:
1. Lily Jantzen
AK 7:
1. Lina Kusche
2. Chiara Schnepel
3. Juliane Arndt (alle Turbine)
AK 8:
1. Lucie Löbel (Borna)
2. Mira Kramar (Turbine)
3. Jolina Bergbauer
5.Vivien Kuhmeiser
6. Kimberly Bergmann
9. Alissa Grüttner
10. Lucy Weber (alle Borna)

AK 9:
1. Philine Oppel
2. Helene Elsner
3. Hanne Schmidt (alle Turbine)
4. Antonia Körth
5. Laura Zimmermann und Caroline Döring
6.
7. Miriam Prinz (alle Borna)
AK 10:
1. Rebecca Heimerl
2. Marie Uttrecht
3. Wencke Truyen (alle Turbine)
4. Aimee Scheil
5. Lia Krall (beide Borna)
AK 11:
1. Emma Prietzel (Turbine)
2. Emily Löbel
3. Viviane Weber
6. Marlen Horn
7. Michelle Horn (alle Borna)
AK 12:
1. Melissa Wiesner
2. Victoria Klawonn
3. Josepha Kindler
AK 13:
1. Friederike Wolf
2. Michelle Hüfner
3. Vanessa Schwarzer (alle Turbine)
Erstellt von Michaela Ottlik | Kommentar hinterlassen - 0 Kommentar(e) anzeigen
Dankeschön
09.09.2012 - 21:52
Anlässlich unserer Hochzeit möchte ich an dieser Stelle bei allen Turnerinnen und Trainern herzlich für die Glückwünsche und Geschenke bedanken. Nachdem Karsten seine Balkenkür und ich mein Fußballdribbling bestanden hatte, konnten wir den Tag mit Familie, Freunden und Bekannten ausgelassen feiern und genießen.

Jana
Erstellt von Jana Förster | Kommentar hinterlassen - 0 Kommentar(e) anzeigen
Bilder 1.Halbjahr 2012 online
26.06.2012 - 21:58
Endlich sind die Bilder von den Wettkämpfen in Borna, Falkenhain, Leipzig und Markkleeberg im ersten Halbjahr 2012 online. Viel Spaß beim Ansehen!
Erstellt von Jana Förster | Kommentar hinterlassen - 0 Kommentar(e) anzeigen
Kinder- und Jugendsportspiele in Markkleeberg
24.06.2012 - 21:34
Turner sammeln Medaillen und Urkunden
Ein wahrer Marathon ereignete sich im Juni in Markleeberg. Etwa 200 Turner und Turnerinnen des gesamten Kreis Leipzig wetteiferten an den klassischen Turngeräten um Medaillen und Urkunden. Neben dem Gastgeber aus Markkleeberg reisten Jungen und Mädchen aus Frohburg, Falkenhain, Brandis, Machern, Böhlitz und Borna in die Dreifelderhalle der Städtelner Straße.
Spannende und sehenswerte Wettkämpfe gab es an diesem Tag von den jüngsten bis hin zu den ältesten Turnern. Durch die mögliche hohe Medaillen- und Urkundenausbeute sind die Kinder- und Jugendsportspiele ein beliebter Wettkampf. Da hier nicht nur der traditionelle Vier- bzw Sechskampf im Vordergrund steht, sondern auch die Mannschaft und alle einzelnen Geräte ausgeturnt werden. Bei den Jüngsten bis 6 Jahre verpasste die Frohburgerin Josephine Madry mit Platz 4 knapp das Podest. Bei den ein Jahr älteren Mädchen traten die Bornaerinnen Xenia Kunze und Heidi Schindler zu ihrem ersten Wettkampf an. Xenia konnte vor allem am Sprung viele Punkte sammeln und freute sich über Platz 3 in ihrer Altersklasse. Knapp dahinter landete Ella Zakova aus Frohburg auf Platz 5. Ihre Vereinskamerdin Selina Seidel schaffte Platz 7, gefolgt von der Bornaerin Heidi Schindler.
Das größte Teilnehmerfeld hatten wieder einmal die Altersklassen 8 und 9 zu verzeichnen. Allein 10 Mannschaften traten hier gegeneinander an. Silber sicherte sich hier die erste Mannschaft des SV Einheit Borna (Vivien Kuhmeiser, Alissa Grüttner, Lucy Weber, Jolina Bergbauer und Lucie Löbel). Platz 4 belegte die 3. Mannschaft von Borna, Platz 6 sicherte sich die 2. Mannschaft und Frohburg erturnte sich in dieser Altersklasse Rang 9. Im Einzel turnte Jolina Bergbauer bei den Achtjährigen am stärksten und wurde mit Silber belohnt. Jolina siegte zudem am Balken, was Lucie Löbel am Reck gewann. Den starken Bornaer Auftritt komplettierte Jasmin Raabe mit dem Sieg am Boden.
Mit fast 4 Punkten Vorsprung erturnten sich die Bornaer Mädchen einen souveränen Mannschaftserfolg in der Altersklasse 10/11. Marlen Horn, Michelle Häselbarth, Viviane Weber, Emily Löbel und Aimee Scheil zeigten an allen Geräten gute Leistungen und gewannen verdient. Lilli Oswald aus Frohburg konnte bei den Zehnjährigen den Mehrkampf gewinnen. Ihre Freundin Jill Christopher freute sich über Bronze. Dazwischen sicherte sich Aimee Scheil aus Borna die Silbermedaille. In den Gerätefinals erturnte sich Aimee zudem Gold und Silber am Boden bzw. Balken. Einen Doppelsieg landeten die beiden Frohburgerinnen am Reck. Hier gewann Jill vor Lilli. Viviane Weber schaffte mit 36,15 Punkten einen tollen Wert bei den 11jährigen im Mehrkampf und siegte. Rang drei teilten sich Michelle Häselbarth und Emily Löbel mit einem exakt identischen Punktwert. Balken und Boden blieb auch in dieser Altersklasse in der Hand der Bornaerinnen-Viviane turnte am sichersten Balken und Michelle Boden.
Bei den 12 und 13-jährigen haben die Bornaerinnen durch einen Kommunikationsfehler leider gefehlt. Die Frohburgerinnen zeigten hier ihr Können und bekamen als Lohn Silber mit der Mannschaft. Gina-Maria Döring konnte sich außerdem über Bronze im Mehrkampf freuen.
Am Nachmittag turnten nun alle Kürklassen. Die Starterfelder waren zwar hier etwas kleiner, was aber der Leistung der Mädchen keinen Abbruch tat. In der Mannschaftswertung der so genannten Kürklasse IV gewannen die Bornaer Mädchen Gold, gefolgt von Markkleeberg. Auch im Einzel hatten die Zwiebelstädter die Nase vorn. Julia Becker siegte bei den 13jährigen. Eine Altersklasse höher gelang dies Sabrina Lohse. Auch in den Finals wurden viele Medaillen nach Borna gebracht. Sabrina gewann am Sprung und am Balken. Jasmin Ludwig siegte mit Höchstwert am Stufenbarren. Julia Becker gewann in ihrer Altersklasse am Sprung. Paula Sparborth turnte ihre schwere Balkenkür ohne Fehler und wurde mit Gold belohnt. Anica Kitsche zeigte eine choreographisch schöne Bodenkür und errang hier Bronze.
Erstellt von Jana Förster | Kommentar hinterlassen - 1 Kommentar(e) anzeigen
Ausräumen Pesta-Halle
21.05.2012 - 20:59
Am Sonnabend, 26.05.2012, treffen sich alle Helfer 10.00 Uhr an der Pesta-Halle, um diese endgültig auszuräumen, da bis zum 31.05.alles raus sein muss.

Wir brauchen viele Helfer, viele und große Autos, einige starke Männer, einige Umzugskartons, Klebeband, Bindfaden und evtl Arbeitshandschuhe.
Erstellt von Michaela Ottlik | Kommentar hinterlassen - 1 Kommentar(e) anzeigen
Regionalmeisterschaften in Frohburg
06.05.2012 - 21:01
Auch in diesem Jahr lud der Frohburger Turnverein erneut zu der alljährlichen Regionalmeisterschaft ein.
Am 24. März war es wieder soweit- 26 Mädchen und Jungen des SV Einheit Borna stellten sich der Herausforderung und wurden mit Erfolgen belohnt.
Unsere jüngsten Teilnehmer im Alter von 8 Jahren stellten ihr Können vor allem am Boden unter Beweis und sammelten wertvolle Punkte.
An dem nur 10 cm breiten Balken konnten sich besonders Antonia Koerth und Caroline Döring (Altersklasse 9) wacker schlagen und erhielten somit beide eine hohe achter-Wertung von den Kampfrichtern.
Die Turnerin Emily Löbel aus der Altersklasse 11, zeigte eine nahezu fehlerfreie Übung am Reck, sodass diese mit 9,7 von 10 Punkten belohnt wurde.
Die ältesten Turnerinnen traten an diesem Tag in der Altersklasse 13-15 an. Hierbei sicherten sich die vier Turnerinnen des SV Einheit Borna ebenso die ersten vier Ränge.
Die beiden teilnehmenden Jungen, bewiesen sich jeweils an insgesamt 5 bzw. 6 Geräten. Besonders am Barren gelang es Justin Häselbarth und Till Weber technisch saubere Übungen zu präsentieren.
In allen angetretenen Altersklassen konnten sich Bornaer Turnerinnen und Turner vordere Plätze sichern. Der Trainingsfleiß hatte sich also ausgezahlt und die Kinder konnten mit einem Lächeln die Heimreise antreten.

Platzierungen:
 AK 8:
 1. Lucie Löbel
 3. Vivien Kuhmeiser
 4. Leni Naundorf
 5. Jolina Bergbauer& Lucy Weber
 8. Alissa Grüttner
 9. Kimberly Bergmann

 AK 9:
 1. Miriam Prinz
 2. Caroline Döring
 3. Jasmin Raabe
 4. Josephine Harbich
 5. Antonia Koerth
 7. Julia Erler

 AK 10:
 2. Aimee Scheil
 4. Lia Krall

 AK 11:
 1. Emily Löbel
 2. Viviane Weber
 3. Marlen Horn
 4. Michelle Häselbarth

 AK 12:
 Denise Becker

 AK 13/15:
 1. Julia Becker
 2. Paula Sparborth
 3. Leonie Schreiber
 4. Anica Kitsche

Den Artikel schrieb: Tanja Knorr
Erstellt von Michaela Ottlik | Kommentar hinterlassen - 0 Kommentar(e) anzeigen
Paarturnen
22.04.2012 - 21:46
Paarturnen 2012
56 Paare aus 4 Vereinen traten gestern in der Bornaer Dinter-Sporthalle in 5 Leistungsklassen gegeneinander an. Das Besondere an diesem Wettkampf besteht darin, dass sich jeweils zwei Turnerinnen die vier zu absolvierenden Geräte aufteilen. Die Punkte werden dann addiert.
Die Gäste von Turbine Leipzig, Aufbau Südwest Leipzig, Frohburg, Markkleeberg und vom Gastgeber SV Einheit Borna nutzen diesen Wettkampf auch noch einmal zur letzten Vorbereitung auf die Turngau-Einzelmeisterschaften, die am nächsten Wochenende stattfinden. Und so waren in allen Leistungsklassen tolle Leistungen zu sehen.
In der Altersklasse 8/9 gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen dem Bornaer Paar Jolina Bergbauer / Lucie Löbel mit dem Turbine-Paar Franziska Wolf / Philine Oppel. Am Boden und am Sprung legten die Bornaer ganz starke Übungen vor. Mit einer tollen Balkenübung konnten die Leipziger zwischenzeitlich wieder aufschließen. Erst mit dem letzten Gerät, dem Reck, entschieden die Leipzigerinnen den Wettkampf für sich. Jolina und Lucie belegten hinter ihnen einen tollen zweiten Platz vor den Turnerinnen Johanna Sturm und Selma Henning vom TV Aufbau Südwest.
In der AK 10 / 11 konnten die Bornaerinnen Emily Löbel und Viviane Weber insbesondere dank einer sehr guten Balken Übung den Wettkampf für sich entscheiden und ließen alle anderen Paare hinter sich.
In der AK 12-15 (Pflicht) konnten die Turnerinnen von Turbine Leipzig ihre Überlegenheit zeigen und belegten die Plätze 1 bis 4. Auf Platz 5 kamen am Ende Lisa-Marie Schindler / Laura Ehritt aus Borna.
In der Leistungklasse KM IV bis 13 Jahre konnte bereits sehr hochwertige Übungen bestaunt werden. Hier turnen die Mädchen erstmals Kürübungen, in denen bestimmte Schwierigkeiten und Elemente gefordert werden. Am Sprung kann aus einer Sprungtabelle gewählt werden, wobei schwerere Sprünge höhere Ausgangswerte haben. Die Bornaerinnen Julia Becker, Anica Kitsche, Paula Sparborth und Leoni Schreiber turnten erstmals einen Wettkampf in dieser schweren Leistungsklasse und konnten Trainer und Kampfrichter durchaus überzeugen. Leider gab es am Balken jeweils beim akrobatischen Element Stürze, trotzdem konnten die Wyhrastädter am Ende Platz 2 ( Julia und Anica) und 3 (Leoni und Paula) für sich verbuchen.
In der gleichen Leistungsklasse konnten dann die großen Turnerinnen ab 14 Jahre ihr Können zeigen. Hier war diesmal leider kein Paar aus Borna am Start. Es gewann hier das Paar Marie Büchner und Caroline Porsch von Turbine Leipzig.
Maria Müller vom Gastgeber hatte sich Kathleen Vogt als Verstärkung aus Markkleeberg geholt und startete mit ihr in der hohen Schwierigkeitsklasse KM III. Hier gibt es nur wenige Turnerinnen, die sich an diese Schwierigkeiten herantrauen. Die beiden zeigen sehr gute Übungen und erhielten zu Recht sehr hohe Wertungen von den Kampfrichtern. Dieser Wettkampf war insbesondere für Maria ein letzter Test für die bevorstehenden Gaumeisterschaften und sie hat ihn bestens gemeistert.

Ergebnisse:
Altersklasse 8 und 9

Paar Verein Platz
Alissa Grüttner Lucy Weber SV Einheit Borna 12
Felicia Wüllenweber Lina Ludwig Frohburger TV 14
Vivien Kuhmeiser Leni Naundorf SV Einheit Borna 7
Jolina Bergbauer Lucie Löbel SV Einheit Borna 2
Caroline Döring Laura Zimmermann SV Einheit Borna 9
Linda Großmann Hedwig Bosold Turbine Leipzig 6
Antonia Koerth Kimberley Bergmann SV Einheit Borna 8
Helene Elsner Hanne Schmidt Turbine Leipzig 4
Jasmin Raabe Miriam Prinz SV Einheit Borna 4
Jette Tröger Svenja Uhlmann Südwest Leipzig 10
Franziska Wolf Philine Oppel Turbine Leipzig 1
Johanna Sturm Selma Henning Südwest Leipzig 3
Lisa Taimer Sarah Kuge Südwest Leipzig 13
Maite Askevold Hanna-Sophie Tust Südwest Leipzig 10

Altersklasse 10 und 11

Paar Verein Platz
Wencke Truyen Fiona von den Decken Tubine Leipzig 3
Johanna Emmrich Emma Prietzel Tubine Leipzig 2
Aimee Scheil Lia Krall SV Einheit Borna 8
Michelle Häselbarth Marlen Horn SV Einheit Borna 6
Rebecca Heimerl Charlott Breest Tubine Leipzig 5
Emily Löbel Viviane Weber SV Einheit Borna 1
Maja Neubert Emma Peter Südwest Leipzig 12
Jill Christopher Lilly Oswald Frohburger TV 7
Isabell Ludwig Clara-Ulrike Moeller Südwest Leipzig 9
Pauline Löbel Julia Nitzsche Südwest Leipzig 10
Chiara Frömberg Blanca Frömberg Südwest Leipzig 11
Paula Schulze Finja Askevold Südwest Leipzig 3
Michelle Taubert Hanna Rothe Südwest Leipzig 13

Altersklasse 12 bis 15 (Pflicht)

Paar Verein Platz
Josepha Kindler Annchristin Brozska Turbine Leipzig 4
Leonie Lenz Nelly Münnich Turbine Leipzig 9
Manon Pöhl Vanessa Karte Frohburger TV 8
Caren Metzler Denise Becker SV Einheit Borna 6
Friederike Wolf Victoria Klawonn Turbine Leipzig 2
Lisa-Marie Schindler Laura Ehritt SV Einheit Borna 5
Vanessa Schwarzer Virginia Lieder-Wittig Turbine Leipzig 3
Marie Naundorf SV Einheit Borna 7
Pauline Hahn Antonia Klawonn Turbine Leipzig 1
Justine Bräunig Fränzi Handwerck SV Einheit Borna 10
Gina-Maria Döring Sophie Götzel Frohburger TV 11

KM IV Altersklasse bis 13
Paar Verein Platz
Anja Petzold Sindy Martschoke Südwest Leipzig 5
Florentine Hellmuth Chantale Kießig Turbine Leipzig 1
Julia Becker Anica Kitsche SV Einheit Borna 2
Emilia Schierz Sarah Wolke Südwest Leipzig 6
Vanessa Wolke Joanna Huljic Südwest Leipzig 4
Hanna Laurisch Lena Gürtler Südwest Leipzig 7
Leoni Schreiber Paula Sparborth SV Einheit Borna 3

KM IV Altersklasse 14+
Paar Verein Platz
Marie Büchner Caroline Porsch Turbine Leipzig 1
Laura Richert Line Sturm Südwest Leipzig 3
Hannah Peter Maria Werner Südwest Leipzig 4
Celine Kießig Charlotte Bremer Turbine Leipzig 1


KM III
Paar Verein Platz
Kathleen Vogt Maria Müller TV Markleeberg SV Einheit Borna 1

Erstellt von Michaela Ottlik | Kommentar hinterlassen - 1 Kommentar(e) anzeigen
Sportlerin des Jahres 2011 - Maria auf Platz 3
22.04.2012 - 21:00
Die Sportlerwahl 2011 ging gestern mit dem Sportlerball in der Stadthalle Zwenkau zu Ende. Höhepunkt dieser Veranstaltung war die Bekanntgabe und Auszeichnung der Senioren-SportlerIn, der Sportlerin, des Sportlers und der Mannschaft des Jahres 2011 im Landkreis Leipzig.
Von uns war Maria Müller nominiert und die Aufregung bei ihr war riesengroß, als in Zwenkau zunächst alle Nominierten noch einmal vorgestellt wurden. Da waren jede Menge Sportlerinnen, die zum Teil sogar internationale Erfolge vorweisen konnten.
Dann die große Überraschung – Maria belegte Platz 3 bei dieser Wahl!!!
Damit konnte sie nach dem Gewinn der Goldmedaille im Paarturnen am Vormittag nun auch noch einen Pokal mit nach Hause nehmen.
Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Ergebnis!
Auch die Volleyball-Damen unseres Vereins standen als Mannschaft zur Wahl. Und auch sie belegten einen hervorragenden 3. Platz. Dazu auch herzlichen Glückwunsch!
Erstellt von Michaela Ottlik | Kommentar hinterlassen - 3 Kommentar(e) anzeigen
Einladung zum Volleyball
18.04.2012 - 20:34
SV Einheit Borna - VC Olympia Dresden II (Großteils U16-Landesauswahl Sachsens)

25. April 2012, 18:30 Uhr, Glück-Auf-Sporthalle in Borna-Nord

Am Mittwoch soll die neue Bornaer Glück-auf-Sporthalle endlich auch volleyballtechnisch eingeweiht werden. Dazu laden die Einheit-Damen Mitglieder, Sponsoren, Familien, Fans und Freunde recht herzlich ein. Mit dem Regionalligisten VC Olympia Dresden II, der größtenteils aus der U16-Landesauswahl Sachsens besteht, wurde ein attraktiver Gegner organisiert. Der VCO II spielt in der dritthöchsten deutschen Volleyballliga und wird von Sachsens Landestrainer Jens Neudeck trainiert. Nach Abschluss der Saison landete das Team auf Platz 8 unter 10 Mannschaften der Regionalliga Ost. Fast alle Spielerinnen der Dresdner Talenteschmiede sind mit Jahrgang 96/97 sehr jung, aber technisch und taktisch hervorragend ausgebildet.

Für das Bornaer Team ist das natürlich eine echte Herausforderung und man möchte das Feeling in der neuen Bornaer Sporthalle testen. Gleichzeitig wollen sich die Volleyballerinnen für die tolle Unterstützung in der abgelaufenen Saison bedanken. Dabei gibt es für jeden Zuschauer ein Gläschen Sekt zum Anstoßen auf die hervorragenden Leistungen unseres Damenteams, unabhängig davon wie der letzte Spieltag in der Sachsenklasse West ausgehen wird. Bestenfalls kann dem Team um Kapitänin Maxi Klupsch am Mittwoch zum Aufstieg in die Sachsenliga gratuliert werden.

Die Bornaerinnen wollen ihren Saisonabschluss vor einer ordentlichen Kulisse feiern und freuen sich deshalb über jeden Zuschauer. Getränke und leckere Köstlichkeiten werden wie bei jedem Heimspieltag für einen kleinen Obolus angeboten.

Wir freuen uns auf Euch, Eure SVE-Mädels!
Erstellt von Michaela Ottlik | Kommentar hinterlassen - 0 Kommentar(e) anzeigen
Ostergrüße
06.04.2012 - 21:39
Wir wünschen allen TurnerInnen, Übungsleitern und Freunden ein schönes Osterfest, einen fleißigen Osterhasen sowie ein paar erholsame Feiertage
Erstellt von Michaela Ottlik | Kommentar hinterlassen - 0 Kommentar(e) anzeigen
Karl-Haupt-Pokalturnen in Falkenhain am 17.03.2012
31.03.2012 - 21:36
Am vergangenen Samstag lud der Falkenhainer Turnverein zum 43. Karl-Haupt-Pokalturnen ein. Lucie Löbel, Jolina Bergbauer, Vivien Kuhmeiser, Leni Naundorf und Kimberly Bergmann wollten sich bei diesem Wettkampf zum ersten Mal in ihrer neuen Altersklasse bewähren. Trotz des schönen Wetters nahmen alle die weite Anfahrt in Kauf.

In Falkenhain angekommen erwärmten sich die 5 Turnerinnen in der warmen Mittagssonne, bevor es zum Einturnen in die Halle ging.

Der Wettkampf begann pünktlich 13:00 Uhr und bereits am ersten Gerät, dem Sprung, schlugen sich die 5 Mädchen sehr gut und zeigten jeweils 2 Sprünge über den Bock. Jolina konnte dabei ihre Sprungkünste unter Beweis stellen und erhielt für ihre Mühe die zweitbeste Wertung im gesamten Wettkampf an diesem Gerät.

Anschließend begab sich die Riege weiter zum Reck und Lucie turnte an ihrem Parade-Gerät eine sehr saubere Übung. Mit einer sehr guten 8,80 für ihre Übung ging es anschließend für die Mädchen weiter an den Zitterbalken. Die Mannschaft musste zwei Stürze einstecken, doch Vivien und Leni retteten das Team mit ihren zwei guten Wertungen. Vivien erturnte eine 8,65 und Leni eine 8,45 am Balken.

Voller Vorfreude ging es zum Schluss an den geliebten Boden. Doch leider wurden die gewünschten Wertungen auf Grund der Aufregung und Anspannung nicht erreicht. Den Kampfrichtern entging kein Fehler und so wurde das Lieblings-Gerät der Turnerinnen an diesem Tag zum Verhängnis. Lediglich für Kimberly zählte der Boden bei diesem Wettkampf als bestes Gerät.

Letztendlich erhielt die Mannschaft des SV Einheit Borna einen sehr guten 5. Platz unter neun teilnehmenden Mannschaften. Sieger wurden die Mädchen des SC DHfK Leipzig. In der Einzelwertung wurde Lucie Löbel 4., Jolina Bergbauer 5., Vivien Kuhmeiser 6., Leni Naundorf 8. und Kimberly Bergmann 15. bei ca. 40 Starterinnen.

Für die 5 Turnerinnen war es trotz alledem ein sehr gelungener erster Wettkampf in ihrer neuen Altersklasse, auch wenn sie sich fest vorgenommen haben ihre Leistungen bis zum nächsten Jahr in Falkenhain noch zu steigern.

Text und Bild von Franziska Bergbauer
Erstellt von Michaela Ottlik | Kommentar hinterlassen - 1 Kommentar(e) anzeigen
1 2 3 4 5 6 7 8 9
Eintrag 46 bis 60 | 131 Eintr�ge insgesamt

 "Zufallsbilder" 
Z. Gründler
AK 10 bis 14
N. Böer
AK 7 bis 9
S. Erler
Allgemeine Turngruppe